Image

RTG- International

Als Schule ist es uns wichtig den Horizont der Schülerinnen und Schüler zu erweitern. Das funktioniert am besten mit internationalen Kontakten.

Das RTG ist dabei bestens aufgestellt.

Belgienaustausch

Bonjour!
Der Austausch mit den belgischen Schülerinnen und Schülern feiert alljährlich die seit 1989 bestehende Freundschaft mit unseren Partnerschulen in Athus und Habay-la-Neuve.
All diejenigen, die am RTG Französisch lernen, sind in der 9. Klasse herzlich dazu eingeladen, Teil der Austauschfamilie zu werden und internationale Kontakte zu knüpfen.
In einer belgischen Familie untergebracht können alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihre Sprachkenntnisse aus dem Unterricht aktiv anwenden und die
Gelegenheit nutzen, über den Tellerrand zu blicken.
Auf sie wartet während des Austauschs ein abwechslungsreiches Programm aus Sprache, Kultur, Unterricht, Freizeit und Vergnügen.
A bientôt!
Image

Tschechienaustausch

Seit etwa 30 Jahren besteht die Schulpartnerschaft des Regental-Gymnasiums mit dem Gymnasium in Rokycany (Tschechien). Mit dieser Partnerschaft bieten wir tschechischen und deutschen Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, das Land, die Schule und die Familie des jeweiligen Partners kennenzulernen. Die Teilnehmer sind etwa gleichaltrig. Von unserer Schule dürfen Schülerinnen und Schüler der 8. Jgst. teilnehmen. Der Austausch besteht nicht nur aus einem Besuch in Tschechien und einem Gegenbesuch in Nittenau. Zum gegenseitigen Kennenlernen fahren beide Gruppen zunächst ins Wildniscamp in den Nationalpark Bayerischer Wald.
Image

Uganda - Partnerschaft mit dem Rainbow House of Hope

Jambo Bazungu!

Begleiten Sie uns auf unserer faszinierenden Entdeckungsreise zur „Perle Afrikas“, wie Uganda von Sir Winston Churchill getauft wurde. Denn sobald sich der Nebel seiner Zigarren lichtete, erkannte Churchill die atemberaubende Schönheit dieses Landes.

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Regental-Gymnasiums Nittenau hatten bereits die einmalige Gelegenheit, einzutauchen in die aufregende Welt zwischen den von Elefanten, Löwen und Wasserbüffeln bevölkerten Steppen im Norden und den Nilquellen, dem Viktoriasee und den tropischen Regenwäldern mit ihren Berggorillas im Süden.

Dreh- und Angelpunkt unserer Reisen war dabei stets das Rainbow House of Hope in Kampala, der Hauptstadt Ugandas. Dort wird den Kindern und Jugendlichen aus den Slums auch dank der Spenden vom RTG eine Perspektive geboten.

Mehr zu dieser außergewöhnlichen Kooperation erfahren Sie hier.