Wash and Smile Activities 😊 – Neues vom Rainbow House of Hope

Wash and Smile Activities ? – Neues vom Rainbow House of Hope

Obwohl das Leben in Uganda sich nach der Corona-Pandemie wieder weitgehend normalisiert hat, gibt es fĂŒr das Rainbow House of Hope mehr Arbeit denn je. 83 Wochen, d.h. fast zwei Jahre, waren die Schulen des Landes geschlossen. So lange wie in kaum einem anderen Land. Seit Januar sind die Schulen nun wieder offen, Hilfsorganisationen befĂŒrchten jedoch, dass jedes dritte Kind nicht mehr dorthin zurĂŒckkehren wird. Um ihre Familien zu unterstĂŒtzen, mussten viele SchĂŒlerinnen und SchĂŒler arbeiten gehen. Vor allem fĂŒr zahlreiche MĂ€dchen war der Lockdown verheerend: Sie wurden verheiratet oder sind schwanger geworden.

Das Engagement des Rainbow House of Hope scheint wichtiger denn je.

Mike und sein Team fĂŒhren GesprĂ€che mit den schwangeren MĂ€dchen und ihre Familien, in denen sie Möglichkeiten erarbeiten, den Kindern trotz Schwangerschaft den Schulbesuch zu ermöglichen. DarĂŒber hinaus unterstĂŒtzt das Rainbow House Schulen auf verschiedenste Weise: von Baumpflanzaktionen ĂŒber Zahnvorsorgeuntersuchungen bis hin zu einem Ferienprogramm auf dem RHU-GelĂ€nde in Maya, bei dem das nagelneue Fußballfeld erst richtig zur Geltung kommt. Der Erlös des Pater-Hansen Tags, der am Freitag, den 3. Juni 2022, ab 9:00 Uhr, am Regental-Gymnasium in Nittenau stattfindet, wird helfen, dieses fĂŒr die Kinder vor Ort so wertvolle Engagement des RHU zu finanzieren.