Nachhaltiges Weihnachten mit der UNESCO-AG

Nachhaltiges Weihnachten mit der UNESCO-AG

Gut gestärkt mit Lebkuchen und Spekulatius griff die UNESCO-AG zusammen mit einigen Schüler*innen aus der Unterstufe am Mittwoch nach dem Nikolaustag dem Christkind unter die Arme. Die UNESCO-AG hatte nämlich die Jahrgangsstufen 5-7 dazu eingeladen, in der Aula kleine Weihnachtsgeschenke zu basteln und auch gleich zu verpacken. Zum Einsatz kamen vorwiegend Naturmaterialien wie Holzklammern, Bast oder Papier. Auf Ringelband und Co wurde beim Verpacken verzichtet, damit sich an Weihnachten nicht nur der Beschenkte freut sondern auch unsere Umwelt!