France Mobil - Eine erste Französischstunde!

"Bonjour!" - Schon waren die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen mitten in ihrer ersten Französischstunde.

Fragend schaute Manon in die Runde. Sie ist eine von mehreren französischen Lektoren, die im Auftrag des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) mit dem France-Mobil in ganz Deutschland Schulen besuchen und versuchen, die Angst vor der Sprache zu nehmen.

In der Hand hielt sie zur Unterstützung kleine Plastikschilder, um den versammelten Schülerinnen und Schülern eine Hilfestellung zu geben. Schnell wird den meisten klar, was hinter dieser oder jener Formulierung stand. Zunächst sollten die Sitznachbarn begrüßt werden und schon waren die ersten französischen Worte gesprochen.

Schnell war das Eis gebrochen und auch die Angst bei vielen Schülern vor dieser Sprache mit der schweren Aussprache vergessen. In kleinen  Aktionen konnten die Klassen weitere Erfahrungen sammeln und auf spielerische Art und Weise Erfahrungen mit der neuen Sprache machen.