Besuch in der Stadtbücherei Nittenau

Am Montag, 16.12.2019, unternahm die Klasse 8a im Rahmen des Deutschunterrichts einen Unterrichtsgang in die Stadtbibliothek Nittenau. Gleich in der ersten Stunde machten wir uns auf den Weg. Als wir in der Bücherei ankamen, wurden wir sehr herzlich von Frau Fuchs, der Leiterin der Stadtbibliothek, begrüßt.

Als erstes erklärte sie uns den Aufbau der Bibliothek und welche Arten von Büchern man dort finden kann. Anschließend führte sie uns durch die Bibliothek und erklärte uns die jeweiligen Themenbereiche nochmals genauer. Vor allem brachte sie uns die Fachliteratur näher, mit deren Hilfe wir uns für unsere Referate im zweiten Halbjahr vorbereiten könnten. Sie erläuterte, dass es über das Fernleihesystem, an das auch die Nittenauer Bücherei angeschlossen ist, möglich ist, nahezu jedes beliebige Buch zu jedem vorstellbaren Thema auszuleihen. Man müsse nur daran denken, rechtzeitig in der Bibliothek nachzufragen, da es aufgrund längerer Lieferzeiten oder weil ein Buch gerade entliehen ist unter Umständen länger dauern kann, bis man ein Buch bekommt.

Während ein Teil der Klasse die Bibliothek nun selbst erkunden durfte, wurde dem zweiten Teil eine neue Art des Bücherausleihens gezeigt, nämlich die „Onleihe“. An diese Online-Bibliothek ist die Stadtbücherei Nittenau angeschlossen, wodurch man ganz leicht auch von zuhause aus Bücher, Hörbücher, Musik, Zeitschriften und sogar Filme ausleihen und auch offline lesen, anhören oder -schauen kann. Man braucht dazu entweder einen Computer, ein Tablet, einen E-Reader (wobei dieser für die Onleihe geeignet sein muss – bitte vor dem Kauf auf der Homepage der „Onleihe“ informieren!) oder einfach sein Handy, auf das die „Onleihe-App“ heruntergeladen werden kann. Die einzige Voraussetzung, um dieses Angebot nutzen zu können, ist ein gültiger Büchereiausweis, für den von Jugendlichen jährlich eine Gebühr von 2,40 € entrichtet werden muss.

Nachdem die Gruppen getauscht wurden und so alle umfassend informiert waren, ließen sich am Ende mehrere Schüler einen Büchereiausweis ausstellen, da sie das Onleihe-System gleich zuhause nutzen möchten. Nachdem die Klassensprecher sich bei Frau Fuchs für die sehr informative Führung bedankt hatten, machten wir uns auf den Rückweg zum RTG.