Nach sechs Wochen Sommerferien war es heute soweit - der Unterricht startete für die knapp 600 Schülerinnen und Schüler des Regental-Gymnasiums wieder. So herrschte auch schon vor dem Gong hektischer Betrieb vor den Klassenlisten, die in der Aula ausgehängt waren.

Als dann die Lehrkräfte endlich die Klassenzimmertüren aufsperrten, war das Gedränge groß, denn jeder wollte natürlich den für sich besten Sitzplatz und neben einem bestimmten Mitschüler sitzen. 

Für die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe sowie den neuen Schulleiter Herrn Frank Fiedler war es zusätzlich noch der Start an einer vollkommen neuen Schule. Nach einer gemeinsamen Begrüßung stellte er zunächst einige Lehrkräfte sowie die Klassenleiter vor und versuchte, die Aufregung bei Eltern und Kindern zu nehmen. Anschließend begleiteten die Lehrkräfte die Kinder in ihre Klassenzimmer und die Eltern hatten bei Kaffee und Brezen ausreichend Zeit sich auszutauschen.

Nach dem gemeinsamen Anfangsgottesdienst besuchten die Tutoren die 5. Klassen und gestalteten den restlichen Tag mit gemeinsamen Kennenlernaktionen. Wenn nur jeder Schultag so spannend wäre und schnell vergehen würde wie dieser Tag!