Explosion und Schatzsuche: Experimentiervormittag der Q11 für Grundschüler aus Nittenau

Vor rund zwei Jahren wurde das Regental-Gymnasium als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet. Damit würdigte man das besondere Engagement des RTG in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Dass die Schule dieses Prädikat verdient hat, stellte sie nun ein weiteres Mal unter Beweis. Im Rahmen des sogenannten Biologisch-chemischen Praktikums (bcp) planten Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe unter der Leitung von Frau StRin Nina Sikorski ein Projekt, das Grundschulkindern die Naturwissenschaften näher bringen soll. Anknüpfend an ein Projekt des P-Seminars eines früheren Abiturjahrgangs bereiteten die Gymnasiasten verschiedene Kurzexperimente aus dem Bereich der Chemie so auf, dass die Grundschüler sie nicht nur bewundern, sondern auch verstehen konnten.


In freudiger Erwartung waren 21 Kinder der 3. Klasse der Grundschule Nittenau in Begleitung ihrer Lehrerin Frau Birner ans Regental-Gymnasium gekommen. Auf sie wartete ein spannender Vormittag in Form einer Schatzsuche in den Räumlichkeiten der Chemie. „Ich bin ein guter Schatzsucher!“, freute sich ein Grundschüler, und das durfte er an den sechs verschiedenen Stationen,  an denen die Elftklässler in Gruppen zu 3 oder 4 Personen verschiedene Experimente durchführten, gleich ausprobieren. So konnten die Grundschüler miterleben, wie sich Flammen bunt färbten, Kanonenpulver in Teebeuteln in die Luft flog und Knallgasreaktionen als Kanonenschüsse getarnt „abgefeuert“ wurden. Aber nicht nur die Vorführung, sondern auch die Hintergründe und naturwissenschaftlichen Erklärungen der RTG-Schüler waren für die Kinder interessant. Für jede erfolgreich absolvierte Station gab es für sie einen Stempel. Waren alle Stempel gesammelt, führte das Lösungswort zum Schatz. „Es war echt ein toller Vormittag, ich habe heute etwas gelernt“, war das Fazit einer Grundschülerin. Auch Sikorski ist stolz auf ihre jungen Projektleiter, die einen Teil dazu beigetragen haben, Kindern Lust auf Naturwissenschaften zu machen.