Müllsammeln für einen guten Zweck!

Diesem Aufruf der UNESCO-AG folgten am Mittwoch, den 9. Mai, 29 Schülerinnen und Schüler des Regental-Gymnasiums, und zwar in ihrer freien Zeit, in der wohlverdienten Mittagspause!

                          

Einige, die keinen Unterricht mehr hatten, blieben sogar noch länger. Gut ausgerüstet mit Handschuhen und Mülltüten machten sich die Schüler aller Altersklassen auf den Weg, um das Schulgelände sowie das angrenzende öffentlich zugängliche Areal von Unrat zu befreien. Die Stadt Nittenau, die Ende April zur Aktion „Saubere Landschaft“ aufgerufen und dabei eine kleine finanzielle Entschädigung für die Müllsammler ausgelobt hatte, unterstützte diese Aktivität. So konnte neben Müll also auch die erfreuliche Summe von gut 80 € gesammelt werden. Für einen guten Zweck, versteht sich! Das Geld geht nämlich an das Tierheim Schwandorf, wo man sich über die Spende sehr freut.