Schülerinnen und Schüler begeistern beim diesjährigen Frühlingskonzert

Am Donnerstag, den 19. April 2018, fand das traditionelle Frühlingskonzert am Regental-Gymnasium statt, das Lehrkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie Gäste emotional berührte und begeisterte.

Schon seit Jahresbeginn probten die Schülerinnen und Schüler umfangreich für diesen Abend, da das Leitmotiv mit der Komposition „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgskij – ein Musterbeispiel für Programmmusik - eine anspruchsvolle Richtung vorgab. Die Anspannung der Schülerinnen und Schüler war bereits am Vormittag zu spüren, als die Stühle in der Aula der Schule aufgebaut wurden und in der Generalprobe nochmals einzelne Stücke geprobt wurden. Wieder und wieder wurden einzelne Passagen wiederholt, leicht verändert und korrigiert – bis alles perfekt saß.

Um 19:30 Uhr wurde der Konzertabend mit der Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Weindl eröffnet. Die ca. 400 Gäste empfingen anschließend den Schulchor mit herzlichem Applaus. Bereits mit dem ersten Lied „Now is the month“ von Thomas Morley hatten die Mitwirkenden die Herzen der Zuschauer erobert, die dem weiteren Konzert gebannt und aufmerksam folgten. Die erste Phase war bestimmt von klassischen Stücken wie beispielsweise „Es fiel eine Reif“ von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Es ist nicht immer leicht

Ein nächstes Highlight war der gemeinsame Auftritt der Unterstufenklassen 5a, 6a, 6b, 7b und 7c, die vielfach zum ersten Mal auf der Bühne vor großem Publikum singen durften. Mit den Songs „Es ist nicht immer leicht“ von den Wise Guys und „Irgendetwas bleibt“ von Silbermond konnten die etwa 150 Sängerinnen und Sänger restlos überzeugen – treffen die Songs doch insbesondere auf die Welt der Jugendlichen in diesem Alter zu.

Nach einer kurzen Pause wurden neben Klassikern aus dem 17. Jhdt. auch moderne Stücke wie „Image“ von John Lennon aufgeführt. Auch bei dem Lied „Right here Waiting for you“ war die ergreifende Stille in der Aula fast greifbar.

Verabschiedung der Kollegiaten

Ein besonders emotionaler Moment – sowohl für die Schülerinnen und Schüler der Q12 als auch für den Leiter Herrn Dr. Wagner – war vor dem letzten Lied des Abends die Verabschiedung der Kollegiaten, die nun die Abiturprüfung ablegen werden. Alexandra Bauer, Katharina Bollwein, Corinna Bräu, Theresa Eisenhut, Florian Heigl, Laura Hilge und Maria Weber bedankten sich bei ihrem langjährigem Lehrer mit einem kurzen Theaterstück, in dem sie auf pointierte und witzige Art eine „typische“ Probe im Schulchor nachspielten. Die Emotionen waren bei allen Beteiligten deutlich zu erkennen. Auch die Schulleiterin bedankte sich an dieser Stelle nochmals bei allen Aktiven für ihr großes Engagement und die hervorragende Leistung und verlieh mit Bezug auf die Echoverleihung einen Musikpreis an den Schulchor und das Schulorchester. Den Nachwuchspreis verliehen sie –gemeinsam mit dem Publikum - an die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe.

Verabschiedung der Q12-Schülerinnen und Schüler

Am Ende des Konzerts sangen alle Aktiven noch gemeinsam das Lied „Here Comes the Sun“ und wurden von den Gästen mit tosendem und lange anhaltendem Applaus in den Abend verabschiedet.

Alle Aktiven singen gemeinsam das letzte Lied "Here Comes the Sun"