Schulmannschaft der Mädchen erfolgreich bei Kreisentscheid

Einen tollen Erfolg konnte unsere Fußball-Schulmannschaft der Mädchen (Jahrgang 2004 und jünger) feiern. Beim Kreisentscheid in Schwandorf setzte sich unsere Auswahl mit zwei klaren Siegen durch und zieht somit in die nächste Runde ein.

Einen tollen Erfolg konnte unsere Fußball-Schulmannschaft der Mädchen (Jahrgang 2004 und jünger) feiern. Beim Kreisentscheid in Schwandorf setzte sich unsere Auswahl mit zwei klaren Siegen durch und zieht somit in die nächste Runde ein.

Im ersten Spiel traf man hierbei auf die Mädchenrealschule aus Schwandorf, welche man überlegen mit 4-0 bezwingen konnte. Im zweiten Spiel wartete mit der Vertretung des JMF-Gymnasiums aus Burglengenfeld eine wesentliche härtere Aufgabe – vor allem, da der Gegner überwiegend mit Spielerinnen aus dem Jahrgang 2003 antrat und somit körperlich deutlich überlegen war. Nichtsdestotrotz zeigten sich unsere Mädels, angeführt von den Vereinsspielerinnen Johanna Held und Sarah Ernst (beide TSV Nittenau), auch in diesem Spiel klar spielbestimmend und siegten verdient mit 3-1. Als Betreuerteam fungierten Sportlehrerin Birgit Kittsteiner sowie die beiden Übungsleiter des TSV Nittenau, Max Weigl und Harald Held.

In der nächsten Runde geht es für unsere Auswahl nun weiter gegen die Sieger aus dem Bereich Cham/Regensburg.

Für das Regental-Gymnasium spielten:

 

Hintere Reihe v.l.: OStRin B. Kittsteiner, Sarah Ernst, Amelie Mickelat, Paula Goos, Helena Fischer, Luisa Erol, Betreuer Max Weigl

Vordere Reihe v.l.: Lena Hartl, Pauline Mickelat, Anna Michl, Johanna Held, Agatha Kezrova

Nicht auf dem Bild: Betreuer Harald Held