Ein gewinnbringender und abwechslungsreicher Besuch im Kinderhaus „Regenbogen“

Am Montag, dem 26.11.2018, besuchte die Klasse 7a in Begleitung ihrer Deutschlehrerin Frau Deml das Kinderhaus „Regenbogen“ in Nittenau.

Jeder der Schüler brachte interessante Kinderbücher aus seiner eigenen Büchersammlung von Zuhause mit. Die Kindergartenkinder konnten sich aussuchen, welches Buch sie gerne vorgelesen bekommen. Manche Kinder gingen zielstrebig auf die Schüler zu und andere waren anfangs noch etwas schüchtern und zurückhaltend. Nach einiger Zeit verstanden sie sich jedoch alle gut mit den Schülern und genossen es, etwas vorgelesen zu bekommen. Auch die Schüler hatten sehr viel Freude an ihrer Rolle als Aushilfskindergärtner und daran, mit den Kleinen zu lesen und Spiele durchzuführen wie etwa Memory. Das Kindergartenpersonal war den Schülern für die gute Betreuung und die Abwechslung sehr dankbar, da es die Zeit für die winterlich-adventliche Gestaltung des Kindergartens nutzen konnte.

Am Schluss war man sich einig, dass es für beide Seiten eine sehr gewinnbringende Stunde war und dass man diese Aktion bei nächster Gelegenheit wiederholen will.

Von Daniel Weigl und Paul Freundl